Benefizgolfturnier Charity Classic 2014

12. September 2014, Golfclub Beuerberg


Liebe Golffreunde und Förderer von Project HOPE,

die „Charity Classic“ Golfturniere finden seit 18 Jahren in Deutschland und davon seit 8 Jahren im südlichen Teil unserer Republik statt. Zum fünften Mal wurde das „Charity Classic“ Turnier im GC Beuerberg veranstaltet.

Die „CHARITY CLASSIC 2014“ ist ein Einladungsturnier, als Spielmodus wurde in diesem Jahr ein Florida Scramble nach Stableford über 18 Löcher, nicht vorgabewirksam, gewählt. Es starteten 18 Vierer-Spielgruppen. 47 Nettopunkte zum Sieg erzielten das Team Andreas Arbogast (GC Solitude Stuttgart), Dr. med. Regine Hahn (GC Thailing), Prof. David Schilling (GC am Lüderich)  und Dr. Franz Georg Bader (GC Feldafing). Hausherr, Dr. Urs Zondler, ehrte die Sieger des Benefiz-Turniers. Die Preise für die Siegerehrung in Form von Shopping Gutscheinen stiftete Daniels & Co. GmbH, ein Modeunternehmen mit Filialen in München, Köln sowie Bonn. Auch die besten Teilnehmer des begleitenden Schnupperkurses wurden geehrt und mit einem Preis belohnt.

Marianne Lüddeckens, Leiterin von STERNSTUNDEN e.V. (Benefizaktion des BR, München) übereichte einen Spendenscheck in Höhe von 155.000,- € für das Perinatal Projekt in Bãlţi und erntete tosenden Beifall für diese großzügige Unterstützung.

Nach der Siegerehrung wurden exklusive Preise einer Tombola unter Leitung von Christian Weinrank sowie seinem Vorstandskollegen Wolfgang Bayer und der Beuerberger Hausherrin und „Glücksfee“ Isolde Zondler zugunsten Project HOPE verlost. Project HOPE freut sich über einen tollen Tombolaerlös von € 14.750,-.

Der Gesamterlös des Turniers fließt diesmal in das „Projekt zur Früherkennung der Netzhautablösung von Frühgeborenen“ in der Geburtsklinik in Bãlţi und wird helfen, diese vor einer möglichen Erblindung zu bewahren. 100 % des Erlöses gehen in die Ausbildung der moldawischen Ärzte sowie in die Anschaffung eines medizinischen Gerätes zur frühzeitigen Diagnose.

Musikalisch wurde das Project HOPE Turnier untermalt von der Musikgruppe „Souvenirs“, die mit ihrem extrem vielseitigen Programm von den Comedian Harmonists über Louis Armstrong, Frank Sinatra bis zu den Beatles und Rolling Stones schon vom ersten Takt an für eine beschwingte Atmosphäre sorgten.


Tradition verbindet

(Stand September 2014)

   

   
     

     

Seite empfehlen:

Google+

Project HOPE U.S.A. folgen:

Google+ YouTube