Benefizgolfturnier Charity Classic 2015

11. September 2015, Golfclub Beuerberg


Golf spielen und dabei Gutes tun! Ein voller Erfolg mit dem „Charity Classic“ Benefizgolfturnier 2015.

Am Vorabend des Golfevents am 11. September lud Project HOPE erneut zu einem zünftigen Get-together ein: Flightpartner kennenlernen, lockere Gespräche führen oder einfach nur die Atmosphäre genießen. Eine perfekte Einstimmung auf das, was noch kommen sollte.

Der Turniertag selbst lockte mit weiß-blauem bayerischen Himmel und strahlendem Sonnenschein. Ab 10 Uhr gingen insgesamt 78 Golfer an den Start. Der Spielmodus war ein Florida Scramble nach Stableford. Unterwegs wurden die Golfer hervorragend auf Bahn 6 und 13 vom Half-Way Team des GC Beuerbergs kulinarisch versorgt. Und im Anschluss an die Runde wurde auf der Clubterrasse leckeres Fingerfood gereicht, um sich auf die Gala am Abend einzustellen.

Dr. Wolfgang Ruhwinkel, Präsident des Golfclubs, übernahm charmant die gebührende Ehrung der Nettosieger, Longhitter und Präzisionsgolfer. Auch in diesem Jahr durfte sich ein Team des Isarklinikums über den ersten Preis sowie über den neu ausgelobten Wanderpokal freuen.

Es gewannen mit 50 Nettopunkten Dr. Ulrich Böckmann (GC Eschenried), Alexander Reichel, Prof. Alexander Leber (Gut Minoritenhof) sowie Dr. Christian Tillmanns (Golf in Hude). Bei den Sonderpreisen durfte sich das Beuerberger Clubmitglied Claudio Trono gleich zweifach über Nearest to the Pin sowie Longest Drive freuen. Bei den Damen gab es leider nur einen Erfolg beim Longest Drive zu verzeichnen. Franziska Meyer zu Starten nahm glücklich den von BB-Masters gespendeten Preis entgegen.

Auch der Schnupperkurs kam nicht zu kurz und das Ehepaar Kleymann durfte sich um entsprechende Anerkennung für den Pitch & Putt Erfolg freuen.

Wir bedanken uns herzlich bei JuCad für die gestifteten Preise.

Nach der Siegerehrung bedankte sich Christian Weinrank, Vorsitzender von Project HOPE, bei den Sponsoren des Turniers, insbesondere in diesem Jahr für die großzügige Unterstützung seitens des Isarklinikums sowie des Unternehmens Medtronic. Auch Rainer Mück, MMP Mück Management Partners, gilt unser herzlicher Dank für seine jahrelange Treue.

Achim Eckert, Projektmanager von Project HOPE e.V., stellte eindrücklich das diesjährige Projekt vor. Mit Hilfe des Tombola-Erlöses soll ein Baby-Ambulanzfahrzeug ausgestattet werden, um einen sicheren Transport der Früh- und Neugeborenen in der Region Bălți, Republik Moldau, sicherzustellen.

Enge Verbundenheit mit Project HOPE zeigte sich dann auch im Rahmen der diesjährigen Tombola: Viele der Sponsoren begleiten Project HOPE schon mit langer Tradition im Rahmen der “Charity Classic” Turnierserie.

Über 60 hochwertige Preise suchten über den Kauf von Losen ihre Gewinner! Sagenhafte 15.800,- € konnten an diesem Abend eingenommen werden und somit ist die Finanzierung der Ausstattung für den Baby-Notarztwagen gesichert!

Allen Teilnehmern und Sponsoren des Turniers sowie dem Team des GC Beuerberg gilt unser herzlicher Dank! Wir freuen uns schon heute auf das 20-jährige Jubiläumsturnier am 9. September 2016 im GC Beuerberg.

Sabine Busch
Project HOPE e.V.

P.S. Vielen Dank auch an Andreas Engel von creativteam CC Communications für seine persönliche Berichterstattung aus Sicht des BB-Masters Team, an die ich mich hier etwas anlehnen durfte.


Tradition verbindet

Wir danken unseren Partnern

   
   

 
 
     
 
     

Seite empfehlen:

Google+

Project HOPE U.S.A. folgen:

Google+ YouTube