Fotos: Dr. Frank Post

Nach Veranstaltungen in Bonn und Berlin, lud Project HOPE e.V. am 19. März 2015 zu einem weiteren Event nach Böblingen ein. Mit der MOTORWORLD wurde eine Location gefunden, in der die Triebkraft und die Motivation des Vereins für dessen weitere lebendige Zukunft ihren Ausdruck finden sollten.

Der Einladung folgten 35 Gäste und Freunde von Project HOPE e.V. Nach einer informativen Führung durch die weitläufigen Hallen der MOTORWORLD folgten eindrucksvolle Vorträge zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Wolfgang Scheunemann, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens dokeo sowie Initiator und Organisator des Deutschen CSR-Forums, machte anregende Ausführungen zur sozialen Verantwortung und deren Umsetzung im Unternehmen. Insbesondere die Zufriedenheit der Mitarbeiter in großen Unternehmen wurde dabei in den Vordergrund gestellt.

Dr. Peter Ziese, Head of Sales & Marketing PCMS, Philips Medizin Systeme Böblingen GmbH, erläuterte am Beispiel Philips, wie Leben gerettet und Gesundheit gestiftet werden kann. Schließlich stellte Arno Bohn, Beiratsmitglied von Project HOPE e.V., die Organisation sowie die Aktivitäten des Vereins in Osteuropa vor und bat die anwesenden Gäste eindringlich um Unterstützung.

Beim anschließenden Networking & Fingerfood bot sich ausreichend Gelegenheit, Kontakte zu vertiefen und neue kreative Ideen für Project HOPE e.V. zu entwickeln.

Wir danken den ehrenamtlichen Sprechern für ihren Einsatz sowie Dr. Frank Post für sein unentgeltliches Wirken, diese Veranstaltung professionell ins Bild zu setzen.

Seite empfehlen:

Google+

Project HOPE U.S.A. folgen:

Google+ YouTube