Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Project HOPE e.V. - News of HOPE

Jetzt Leben schenken.

Liebe Freunde von Project HOPE,

bevor sich dieses Jahr langsam dem Ende zuneigt, bedanken wir uns herzlich für Ihre Unterstützung, wodurch wir seit nunmehr 20 Jahren tatkräftige Hilfe zur Selbsthilfe für Mütter und ihre Neugeborenen in Osteuropa leisten können.

Das Jahr 2016 war für uns ein Jubiläumsjahr – aber auch ein Jahr, in dem wir uns mit viel Energie in die Entwicklung unseres neuen landesweiten Projekts in Mazedonien „PeriMAC“ gestürzt haben. Wir freuen uns, dass wir bereits erste erfolgreiche Projektabschnitte realisieren konnten.

Insbesondere haben wir im September einer Delegation von mazedonischen Ärzten, Krankenschwestern sowie einer Vertreterin des Gesundheitsministeriums die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den Professoren Lafeber und van Geijn (Uniklinik Amsterdam) sowie dem Team von Professor Müller (Uniklinik Bonn) ermöglicht. Dabei gelang es den Beteiligten, zu identifizieren, welche wichtige medizinische Ausstattung und fachgerechte Anwendung in Mazedonien fehlt.

Daher wenden wir uns heute mit der Bitte an Sie, Project HOPE bei Ihren diesjährigen Weihnachtsgeschenken zu bedenken. Mit schon 20,00 oder 30,00 Euro von jedem von Ihnen, ist die Anschaffung eines weiteren Beatmungsgeräts für Frühgeborene gesichert. Für viele ein überschaubarer Beitrag – für die Familien eines Frühchens ein unglaubliches Geschenk.

Wir arbeiten Hand in Hand mit dem mazedonischen Klinikteam und können somit sicherstellen, dass unser gemeinsames Geschenk in sichere Hände kommt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2017.


Michael Dreher
Vorsitzender

Dr. Peter Christ
Stv. Vorsitzender

Sabine Busch

 
Jetzt Leben schenken!

www.projecthope.de/spenden oder Download SEPA Mandat

Download Mitgliedsantrag
 

Project HOPE e.V.Project HOPE e.V.
Hummerichs Bitze 13
53229 Bonn
Telefon: +49 (0)172 / 611 73 10
E-Mail: info@projecthope.de
www.projecthope.de


Wenn Sie den Newsletter „News of HOPE“ nicht mehr erhalten wollen senden Sie bitte eine E-Mail an abmelden@projecthope.de mit dem Betreff „News of HOPE Abmeldung“.