PeriMAC-T

Hoffnung schenken von Geburt an.

Baby Notarztwagen für Nordmazedonien

PeriMAC-T hatte die Einrichtung eines landesweiten Neugeborenen Transportsystems in Nordmazedonien zum Ziel. Am 29. April 2022 wurden nun in einem feierlichen Festakt zwei voll ausgestattete Baby Ambulanzfahrzeuge an den Gesundheitsminister von Nordmazedonien, Dr. Bekim Sali, übergeben.


Dr. Peter Ziese im Gespräch mit Gesundheitsminister von Nordmazedonien, Dr. Bekim Sali.
Jan van den Berg, Projektleiter Project HOPE e.V., erklärt Dr. Bekim Sali, Gesundheitsminister Nordmazedonien, die komplexe medizintechnische Ausstattung in einer der Babyambulanzen.
Rabih Torbay, President & CEO Project HOPE International, mit feierlicher Ansprache
Dr. Aspazija Sofijanova, Direktorin der Pädiatrischen Uniklinik und Leiterin der NICU, präsentiert den neuen Raum für das neonatale Ambulanzteam.

Das umfangreiche Projekt umfasst nicht nur die Bereitstellung der Krankenwagen und deren medizintechnische Ausrüstung. Der nachhaltige Erfolg soll auch durch dokumentierte Prozessabläufe, Rekrutierung und Schulung des verantwortlichen Personals, Aufbau der Verwaltung und Logistik, Fortbildung sowie durch dauerhafte Finanzierung seitens der nationalen Stellen (Gesundheitsministerium, Krankenversicherung) gewährleistet werden.


Jan van den Berg, Sabine Busch, Achim Eckert von Project HOPE e.V. mit Emilija Dukovski und Vlatko Uzevski von Project HOPE Balkans (von li. nach re.) kurz vor dem Export der neuen Babyambulanzen

Bei der Beschaffung der Baby-Notarztwagen haben wir uns Expertenrat geholt, um den speziellen Anforderungen an den Transport Neugeborener gerecht zu werden. Dies trifft nicht nur auf die Fahrzeuge und deren Ausstattung zu, sondern auch auf die notwendige Qualifizierung des Personals und auf die Abläufe eines sicheren Transports der Kleinsten. Mediziner von Kliniken in Amsterdam, Tübingen und Böblingen haben uns wertvolle Hinweise gegeben. Weitere Informationen für die Ausstattung lieferten unsere Partnerunternehmen, die über praktische Erfahrung im Bereich der Medizintechnik verfügen und entsprechende Lösungen anbieten. Unternehmen, wie Löwenstein Medical, Medcare Visions® sowie Philips Medzinsysteme sind wertvolle Projektpartner.

Aktuell benötigen wir Ihre Unterstützung, um die Ambulanzteams vor Ort kontinuierlich zu trainieren.

Jetzt Spenden

Dankeschön!

Projektverlauf

1. Juni 2022

Projekte
Dankeschön!
1. Juni 2022

Dankeschön!

Unser Dank geht an alle Unterstützer, die mit ihrem Beitrag diesen Meilenstein der Hoffnung für die Zukunft der Neugeborenen ermöglicht haben. Die Halbierung der Säuglingssterblichkeit in Nordmazedonien ist für uns ein Anfang. Unsere Vision bleibt, dass kein Kind sterben muss, nur weil es zu früh geboren wurde. Damit die Erfolgsgeschichte von Project HOPE e.V. weitergeschrieben wird, ist Ihre Spende wichtig – jetzt!

Weiterlesen

29. Mai 2022

Projekte
Intensive Ausbildung des Ambulanzteams
29. Mai 2022

Intensive Ausbildung des Ambulanzteams

In Trainings des gesamten Ambulanzteams wurden alle intensiv geschult, die beim sicheren Transport von Früh- und Neugeborenen eine große Verantwortung tragen: Die Fahrer der Ambulanzen ebenso wie alle beteiligten Neonatolog*innen und Intensivpflegekräfte.

Weiterlesen

28. Mai 2022

Projekte
Modernste Medizintechnik für die kleinsten Patienten
28. Mai 2022

Modernste Medizintechnik für die kleinsten Patienten

Im Rahmen des feierlichen Projektabschlusses in Skopje nahmen die anwesenden Vertreter regionaler Kliniken die ergänzenden dringend benötigten Geräte mit großer Dankbarkeit entgegen. Neben dem University Children’s Hospital Skopje, der Frauenklinik Mother Teresa Cair Skopje, dem University Hospital OBGYN Skopje, waren dies das General Hospital Bitola, General Hospital Štip sowie das Simulation Training Center Skopje.

Weiterlesen

26. Mai 2022

Projekte
Training on the Job
26. Mai 2022

Training on the Job

Aurelia Giordano hatte sich bereits 2015 in Bălți, Republik Moldau, als ehrenamtliche Mitarbeiterin für Project HOPE eingebracht. Mit Ihrer langjährigen Erfahrung als Intensiv­krankenschwester unter anderem mit Schwerpunkt Transport von Früh- und Neugeborenen, wird sie nun schon bald weitere „Trainings on the Job“ für die Kolleg*innen vor Ort in Nord­mazedonien durchführen.

Weiterlesen

25. Mai 2022

Projekte
Mit Kompetenz zum Erfolg
25. Mai 2022

Mit Kompetenz zum Erfolg

Die Motivation der neonatalen Ambulanzteams in Nordmazedonien ist sehr groß. Besonders hat uns gefreut, dass wir Aleksandra Eftimovas Werdegang aktiv begleiten und unterstützen durften.

Weiterlesen

25. März 2022

Projekte
Hoffnung für Nordmazedonien
25. März 2022

Hoffnung für Nordmazedonien

Bei unserem Partner Vidotrans werden die letzten Pakete geschnürt für den konsolidierten Versand von medizinischen Geräten und Zubehör, die bald in diesem Land beim lebensrettenden Transport von Neugeborenen eingesetzt werden.

Weiterlesen

20. Februar 2022

Projekte
Erfolgsbericht in der Sternstunden Bilanz des BR
20. Februar 2022

Erfolgsbericht in der Sternstunden Bilanz des BR

Wir freuen uns, den aktuellen Beitrag des Bayerischen Fernsehens zu teilen, in dem über unser laufendes Projekt in Nordmazedonien berichtet wird. Ein großes Dankeschön für Ihre Unterstützung, die uns ermöglicht, ein neonatales Transportsystem in diesem Land aufzubauen. Jetzt TV Beitrag ansehen!

Weiterlesen

14. Januar 2022

Projekte
2.270 km bis zum Ziel
14. Januar 2022

2.270 km bis zum Ziel

Rund 2.270 Kilometer haben die Ambulanzfahrzeuge auf ihrem Weg vom Anschaffungsort DIAC Medical in Harlingen (Niederlande) bis zum Zielort Skopje hinter sich gelassen. Auf einer Zwischenstation bei unserem Projektpartner MedCare Visions in Unterschleißheim erfolgte die medizintechnische Ausstattung mit einer ersten Einweisung.

Weiterlesen

13. Dezember 2021

Projekte
Finale Vorbereitungen für  sichere Baby-Transporte
13. Dezember 2021

Finale Vorbereitungen für sichere Baby-Transporte

Am 6. und 7. Dezember wurden die Ambulanzfahrzeuge im Rahmen eines Workshops unter strikter Einhaltung der 2 G Plus Hygieneregeln bei MedCare Visions® GmbH gesichtet und die Handhabung der installierten Medizintechnik live vor Ort trainiert.

Weiterlesen

11. November 2021

Projekte
Impact that lasts
11. November 2021

Impact that lasts

Sehen Sie im Video, welchen nachhaltigen Erfolg Ihre Spende bewirkt.

Weiterlesen

16. September 2021

Benefiz Golfturnier
Feierliche Scheckübergabe von Sternstunden e.V.
16. September 2021

Feierliche Scheckübergabe von Sternstunden e.V.

Im Rahmen des diesjährigen Charity Classic Benefizgolfturniers am 10. September im Golfclub Beuerberg durften wir den großzügigen Spendenscheck von Sternstunden e.V. in Höhe von € 200.000,- in Empfang nehmen.

Weiterlesen

31. Mai 2021

Projekte
Gemeinsam mit Löwenstein Medical für die Kleinsten
31. Mai 2021

Gemeinsam mit Löwenstein Medical für die Kleinsten

Am 27. Mai 2021 fand die offizielle Übergabe von zwei Leoni plus Transport-Beatmungsgeräten bei Löwenstein Medical in Bad Ems statt. Christoph Vetter, Vertriebsleiter Klinik, Löwenstein Medical, zum Engagement für Project HOPE im Video.

Weiterlesen

9. März 2021

Projekte
Spenden macht glücklich!
9. März 2021

Spenden macht glücklich!

Das stimmt: Da eine Weihnachtsfeier nicht möglich war, hat sich die Düsseldorfer Niederlassung der Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons in diesem Jahr entschieden, Project HOPE e.V. zu unterstützen! Der Spendenscheck in Höhe von € 3.650,- wurde am 8. März 21 von Dr. Thomas Peschke, Partner von Pinsent Masons, an Sylvia Theis, Vorstandsmitglied von Project HOPE e.V., übergeben.

Weiterlesen

20. Januar 2021

Projekte
Spende der Israelischen Botschaft
20. Januar 2021

Spende der Israelischen Botschaft

Heute haben wir in der Universitätsklinik für Pädiatrie Detska Klinika eine Spende der Israelischen Botschaft in Nordmazedonien und des Botschafters Dan Oryan übergeben. Die Spende im Wert von ca. EUR 12.000,- besteht aus Spritzenpumpen und Venensichtgeräten für den neonatalen Ambulanzdienst und ist Teil des PeriMAC-T Projekts von Project HOPE. Es zielt darauf ab, den neonatalen Transport im Land zu organisieren und die perinatale Mortalität und Morbidität zu reduzieren.

Weiterlesen

11. Dezember 2020

Projekte
Gemeinsam stärker
11. Dezember 2020

Gemeinsam stärker

Mit dem derzeitigen Spendenergebnis können wir nun das Herzstück der Ambulanz anschaffen, einen Transportinkubator. Wir stützen uns dabei auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit MedCare Visions®, die uns mit ihrer Expertise im weiteren Projektverlauf zur Seite stehen.

Weiterlesen

8. Dezember 2020

Projekte
Projekt PeriMAC-T im "Adventskalender" von Sternstunden
8. Dezember 2020

Projekt PeriMAC-T im "Adventskalender" von Sternstunden

Unser langjähriger Förderer Sternstunden e.V. erhält mit dem „Adventskalender“ des Bayerischen Fernsehens jedes Jahr die wunderbare Gelegenheit um Spenden zu werben. Auch wir von Project HOPE sind wieder dabei! Hier geht es zum Filmbeitrag.

Weiterlesen

17. November 2020

News
Am 17.11.20 war Weltfrühgeborenen-Tag!
17. November 2020

Am 17.11.20 war Weltfrühgeborenen-Tag!

Motiviert durch unseren Aufruf anlässlich dieser weltweiten Initiative, konnten wir zahlreiche Spenden in Empfang nehmen, bis dato sind € 11.730,- eingegangen! Das Unternehmen smartvokat GmbH hat zu dieser Gelegenheit alle Spendeneingänge gedoppelt, herzlichen Dank. Darüber hinaus gilt unser besonderer Dank dem Isarklinikum München, das uns mit einer großzügigen Zuwendung bedacht hat.

Weiterlesen

9. November 2020

Projekte
Zusage von Löwenstein für Beatmungsgeräte
9. November 2020

Zusage von Löwenstein für Beatmungsgeräte

Mit Löwenstein Medical GmbH & Co. KG haben wir einen neuen Unternehmenspartner gefunden, der die dringend benötigten Beatmungs­geräte für die Ambulanzen bereitstellt. Wir bedanken uns für dieses spontane und großzügige Engagement!

Weiterlesen

23. Oktober 2020

Projekte
Neuer Fördervertrag mit Sternstunden e.V.
23. Oktober 2020

Neuer Fördervertrag mit Sternstunden e.V.

Unser langjähriger Förderer Sternstunden e.V. erteilt uns die Zusage, uns beim Projekt PeriMAC-T zu unterstützen. Damit können wir zwei Baby-Ambulanzfahrzeuge beschaffen, die zukünftig für den sicheren und lebensrettenden Transport von Früh- und Neugeborenen in Nordmazedonien sorgen.

Weiterlesen

3. September 2020

News
Save a life today! Großzügige Spende von Ingolstadt Village für die Babyambulanz
3. September 2020

Save a life today! Großzügige Spende von Ingolstadt Village für die Babyambulanz

Das Ingolstadt Village engagiert sich bereits seit vielen Jahren für Project HOPE im Rahmen des jährlichen Benefiz­golfturniers „Charity Classic“. Am 28. August 2020 überreichten Deutschland Direktor John T. Quinn und Michaela Quinn an Project HOPE einen Scheck über € 2.500,-. Ein wichtiger Beitrag für die neue Baby-Ambulanz! Wir bedanken uns herzlich für das Vertrauen und großzügige Engagement.

Weiterlesen

23. Juni 2020

Projekte
Eine Babyambulanz für Nordmazedonien
23. Juni 2020

Eine Babyambulanz für Nordmazedonien

Für unser aktuelles Projekt benötigen wir dringend eine Baby­ambulanz. Damit werden die medizinische Notfallversorgung und der sichere Transport von kritischen Frühgeborenen sichergestellt und deren Überlebenschancen deutlich verbessert.

Weiterlesen