Spenden und helfen

Im Vorstand von Project HOPE e. V. engagieren sich ehrenamtlich amtierende und ehemalige Vertreter namhafter Wirtschaftsunternehmen.

Effizienz und Qualitätskontrolle haben für sie bei der Projektdurchführung hohe Priorität. „Nur so können wir garantieren, dass über 90 Prozent der Spenden direkt in die Programme fließen und die Verwaltungskosten unter 10 Prozent bleiben“, sagt Michael Dreher, Vorsitzender des Vorstandes.

In punkto Transparenz können Vereinsmitglieder und Spender regelmäßig Projektberichte über den Verlauf und die Kostenverteilung auf der Homepage einsehen. Project HOPE e. V. Gründungsmitglied Arno Bohn ergänzt: „Ich unterstütze die Arbeit von Project HOPE, weil wir bei jedem Euro, den wir einsetzen, genau wissen, was er bewirkt.“


Aktueller Bedarf

Wir sammeln für die Anschaffung von folgenden medizinischen Geräten:

Neonatal Stethoskop – EUR 100,-
Stethoskope, ganz speziell entwickelt für den kleinen Körper von Frühchen

Beatmungshilfe Neo TEE – EUR 235,-
Unterstützen das Neugeborene in den ersten Lebensminuten beim Atmen

Blutgefäß-Viewer – EUR 550,-
Damit lassen sich Blutgefäße sichtbar machen und erforderliches Punktieren wird erleichtert

Notfalltasche – EUR 600,-
Enthält alle Materialien und wichtigsten Medikamente für den Notfalleinsatz

Sekret Absaugung – EUR 800,-
Zur Reinigung von verstopften Atemwegen und Rachenraum

Infusionspumpe – EUR 1.150,-
Zur kontinuierlichen Dosierung von Medikamenten in kritischen Fällen

Wärmebettchen – EUR 2.000,-
Wärmestrahler und weiche Liegeflächen sorgen für Wohlgefühl des Neugeborenen

Transport-Inkubator – EUR 16.000,-
Zum sicheren Transport von Neugeborenen im Ambulanzfahrzeug


Project HOPE hilft einfach und effizient

Und Sie können das auch!

Nahezu 90% jeder Spende fließen direkt in die aktuellen Aufgaben von Project HOPE. Selbstverständlich erhalten Sie von uns steuerlich wirksame Spendenbescheinigungen.